iPhoto ’11 und Canon-RAW-Bilder

Canon EOS 60D Raw-Foto in iPhoto

Ich mag iPhoto. Obwohl das Programm sich eher an Menschen richtet, deren Interesse an Bildbearbeitung sich auf das Klicken des “Optimieren”-Buttons beschränkt, taugt es auch zum Verwalten größerer Bildersammlungen. Die Performance reißt sicher niemanden vom Hocker, reicht mir in der Regel aber. Bei den RAW-Bildern von meiner Canon EOS 60D ist die Sache nun aber leider etwas anders: Das Laden eines einmal bearbeiteten Bildes dauert auf dem MacBook Pro ca. 20 Sekunden. Ein schnelles Durchgucken der Bilder ist da nicht mehr drin.

Leave a Reply

Your email address will not be published.